GSV Straubing hat beste Futsal - U15 Deutschlands

 

Niederbayern bei Gehörlosen DM in Bielefeld erfolgreich

 

In drei Sporthallen des Carl-Severing-Berufskollegs in Bielefeld fanden am Wochenende die deutschen Futsal Meisterschaften für Gehörlose in den Altersklassen U15; U19; Ü32 und Ü40 statt. Aus Bayern hatten sich die U15 des GSV Straubing und GBF München  sowie die Ü32 des GSC Nürnberg und des GSV Würzburg qualifiziert. 

Ganz starke Leistungen zeigten die Nachwuchs - Kicker des GSV Straubing, die sich nach dem Titelgewinn bei den bayerischen Meisterschaften in Ingolstadt nun in Bielefeld auch den Titel des deutschen Meisters der Menschen mit Hörbehinderung holten. Dabei setzten sich die Straubinger  gegen GSV Düsseldorf, die GSG Stuttgart, den Hamburger GSV, die GBF München und den Berliner SC Comet durch.

Im ersten Spiel trafen die Kicker des GSV SR auf den Berliner SC Comet und siegten deutlich 4:0, Tore schossen Florian Noll (3), Stefan Frolov (1). Das nächste Spiel gegen GBF München gewann Straubing mit  5:0. Florian Noll erzielte drei Treffern, Stefan Frolov zwei. Gegen den Hamburger GSV siegte Straubing 3:1, wieder war Florian Noll mit zwei Treffern und Stefan Frolov mit einem Tor erfolgreich. 

Die erste Niederlage kassierten gegen den letztjährigen U15 Meister Düsseldorf. Eine Minute vor Spielende stand es noch 2:2, am Ende verlor man mit 2:3. Die Tore für Straubing schossen Florian Noll und Stefan Frolov.

Im letzten Spiel gegen GSG Stuttgart spielte Straubing nur mit halber Kraft  und siegte trotzdem mit 3:2. Florian Bill und Stefan Frolov (2) erzielten die Tore. 

Florian Noll wurde zudem noch Torschützenkönig mit zehn Treffern vor Stefan Frolov (7) und dem Hamburger Lennard Opitz (6Tore).

Dass Julia Fellner vom GSV Straubing zudem als beste Torhüterin ausgezeichnet wurde, machte den Erfolg der U15 in Bielefeld perfekt.