Jugend - Fußball


  30.11.2019

 

U 15 des GSV Straubing ist bayerischer Futsal Meister 

Titelgewinn in Ingolstadt - Ü 23 Senioren wurden Letzter

 

In Ingolstadt fand die bayerische Gehörlosen - Futsal Meisterschaft der Herren , der Ü 32 und U 15 statt. Der GSV Straubing nahm mit teil, wobei das Nachwuchs - Team am Ende Grund zum Jubel hatte:

Die Straubinger U15 darf sich bayerischer Gehörlosen - Futsal - Meister nennen. 

Bei der Herren konnten die Straubinger nicht in Bestbesetzung antreten und wurden Letzter. Den Titel gewann der GSV Augsburg . Für die deutsche Futsal Meisterschaft, die deutsche Futsal - Meisterschaft in Berlin stattfindet, haben sich außer den Augsburgern der GSV Würzburg und der GSC Nürnberg qualifiziert .

In der Sporthalle B fanden die Spiele der Senioren Ü 32 und der U 15 - Junioren statt. Alle Spiele dauerten alle zweimal 15 Minuten. Bei Senioren gewann etwas überraschend der GSC Nürnberg den Titel vor dem GSV Würzburg , GVIUS Ingolstadt und dem GSV München. Die beiden Erstplatzierten qualifizierten sich für die deutschen Meisterschaften , die im Februar in Bielefeld stattfinden. 

Bei den U 15 - Junioren nahmen der Titelverteidiger GSV Augsburg, Vizemeister  GSV Straubing, die GBF München und sehr junge Mannschaft des GSV Würzburger teil. Im ersten Spiel trafen die Kicker des GSV Straubing auf den GSV Würzburg  und siegten deutlich 5:0 (3:0). Die Tore für Straubing schossen Florian Noll (2), Stefan Frolov (2) und Fabian Otto. Die zweite Partie gegen München gewannen die Straubinger 7:2 (3:0) und zeigten dabei, dass sie eine starke Mannschaft und in guter Form sind. Florian Noll erzielte fünf Treffer, Stefan Frolov zwei. 

Nachdem der GSV Augsburg den GSV Würzburg mit 5:1 (2:1) besiegt hatte, ging es für Straubing gegen Titelverteidiger GSV Augsburg . Die Augsburger hielten lange dagegen zur Halbzeit stand es 2:2 . Tore : Florian Noll und Stefan Frolov . Nach Wiederbeginn steigerten sich die Straubinger, vor allem verhinderte Straubings Torfrau Julia Fellner mehrmals die Führung des Augsburger. Dann wollten die Niederbayern es wissen und schossen bis zum Schluss auf das Augsburger Tor. Beim Spielstand von 6:3 endete das Spiel . Florian Noll und Stefan Frolov erzielten jeweils zwei Tore.

 

Noll und Frolov  Spieler des Turniers

 

Nach dem letzten Spiel , das der GSV Würzburg mit 2:6 gegen die GBF München verlor , stand fest, dass der bayerischer  Futsalmeister der Gehörlosen in der Alterklasse der U15 - Junioren ist, vor dem GSV Augsburg, den GBF München und dem GSV Würzburg . 

Torschützenkönig wurde Florian Noll mit zehn Toren vor Stefan Frolov (7 Tore, beide GSV Straubing). Als bester Spieler wurde Florian Noll geehrt, der die  Auszeichnung aber dem Straubinger Stefan Frolov überließ, weil der die treibende Kraft im Spiel seiner Mannschaft gewesen war. 

Die Straubinger durften als neuer Meister den Wanderpokal mit nah Hause nehmen und sind neben Augsburg und München für die deutschen Meisterschaft , die ebenfalls im Februar 2020 in Bielefeld stattfinden qualifiziert. (K.N.)


 

  1. Vom 21.04.2019 bis einschließlich zum 26.04.2011 – ab dem Ostersonntag-Nachmittag – führte der BGS in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Gehörlosen-Sportjugend einen speziellen Talent-Fußballkaderlehrgang U14 durch. Der Talentlehrgang war extra vom Sportfachverband für die U14 installiert worden. Im „Trainingslager“ der Junioren waren insgesamt 20 Teilnehmer aktiv. Von den 20 hörbehinderten Talenten sind alle Mitglieder in bayerischen Gehörlosen-Sportvereinen (GSV). Insgesamt waren 17 Jungs und 3 Mädchen als nominierte Kaderspieler/innen eingeladen worden. Außerdem waren noch der Landestrainer Bauer, und die ausgebildeten Übungsleiter Holler, Willmerdinger und Nicole Feniuk (für die Mädchen) als Verantwortliche in den 6 Tagen dabei.

Bei sehr warmen, aber für Fußball geeignetem Wetter, konnten der Landestrainer Michel Gerald Bauer, und die drei oben erwähnten Übungsleiter Josef Willmerdinger (ehemaliger Nationalspieler der Gehörlosen-Fußballnationalmannschaft), David Holler (1. Jugendvorsitzender der Bayerischen Gehörlosen-Sportjugend) und Nicole Feniuk vom GSC Nürnberg schließlich am Sonntag, den 21.04.2019 um 15.00 Uhr die hoffnungsvollen Nachwuchstalente in der Sportschule Oberhaching begrüßen.

Nach Eichecken aller Teilnehmer/innen in die jeweiligen Zimmer, einer kurzen organisatorischen Besprechung und einer Vorstellungsrunde und Weiterleitung wichtiger Informationen wurde dann das Trainingslager auch schon offiziell eröffnet. Voller Vorfreude und enormer Motivation wurden die Talente zuerst erwärmt und waren im Anschluss bei Pass- und Schussübungen konzentriert bei der Sache. In zwei altersspezifischen Trainingsgruppen wurde zudem noch Zweikampfverhalten, Torabschluss und Ballgefühl trainiert. Nach dem Abendessen ging es dann nochmals auf den Kunstrasenplatz der Sportschule Oberhaching. Ferner gab es darauffolgend noch ein paar konzentrierte Übungseinheiten, bevor die „Kids“ im Abschlussspiel ihr komplettes „Fußballkönnen“ zeigen konnten. Es wurde bereits ohne „Hörhilfen“, wie Voraussetzung bei Meisterschaften und Wettbewerben, gespielt (Wettkampfnahes Training)

Beide Mannschaften zeigten schon teilweise gute Aktionen im Spielaufbau. Nachdem die Trainingseinheit bis 21.00 Uhr andauerte, war der offizielle Trainingsteil danach auch beendet. Am nächsten Tag ging es bereits pünktlich um 9.00 Uhr – wie jeden weiteren Tag – nach einem ausgewogenen Frühstück erneut auf den Trainingsplatzlatz. An diesem Tag wurde sich verstärkt diversen Pass-, Schuss-, Dribbel- und Taktikübungen gewidmet. Die Kinder/Jugendlichen waren immer zu 100% bei der Sache und in der Tat hochkonzentriert.

Nach diesen intensiven Trainingseinheiten ging es dann auch immer gemeinsam zum Abendessen. Als Belohnung für die guten Trainingsleistungen erhielten alle Talente einen kompletten Trainingsanzug und ein Shirt vom BGS als Geschenk. An den 5 Abenden – nach intensiven Trainingseinheiten – wurden sich dann weitern sportlichen Tätigkeiten gewidmet. Gemeinsam wurde dann z.B. noch gekegelt, Tischtennis gespielt und auch ein Besuch im Schwimmbad war dabei.

Am vorletzten Trainingstag, dem Donnerstag, nach einige Übungseinheiten mit Flanken, Passspiel mit dem linken und rechten Fuß und anschließendem Spiel, stand ein weiteres Highlight an. Es ging nun – mit der neuen Trainingskleidung – zum FCB-Campus. Voller ungewisser Vorfreude machte sich die Gruppe auf in den Münchner Norden. Bisher waren nur die Trainer über die Überraschung in Kenntnis gesetzt. (Nochmals vielen Dank an den FCB, dass wir dazu offiziell eingeladen wurden.) Nach einer detaillierten Tour – mit Guide – über den FCB-Campus konnten wir noch das Training der U15 des FCB beobachten und auch viele Fragen stellen. Alle Verantwortlichen des FCB waren dabei sehr freundlich und hilfsbereit.

Am finalen Tag, dem Freitag den 26.04.2019 wurde sich nun erneut den genaue Spielerpositionen mit Aufgaben gewidmet. Dies wurde erfolgreich umgesetzt. Man konnte durch die Trainingseinheiten der letzten 5 Tage schon einen erheblichen positiven Fortschritt gegenüber dem ersten Training am Sonntag wahrnehmen. Abschließend gab es noch ein kurzes 9-Meter-Turnier. Auch hier war die Spannung sehr groß! Landestrainer Bauer beendetet das Training anschließend offiziell. Nachdem sich alle Teilnehmer/innen dann umgezogen hatten, gab es noch ein letztes Mittagessen. Anschließend konnten die Kinder von den Eltern abgeholt werden.

Alles in Allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung in der Sportschule Oberhaching. Alle Teilnehmer/innen zeigten sich sehr zufrieden. Dem BGS sind jetzt – erneut – weitere hoffnungsvolle Talente weiter bekannt. Nun gilt es diese gezielt weiter zu schulen und zu fördern. Hauptziel bleibt aber weiterhin auch noch weitere talentierte, junge, hörbehinderte Talente in ganz Bayern zu finden

Dies gilt für CI-Träger (Cochlea-Implantat), Schwerhörige mit einer Hörbehinderung ab 55 dB auf beiden Ohren. Alle jungen Sportler/innen können weiterhin in IHREN Heimatvereinen trainieren und bei Wettkämpfen teilnehmen aber zugleich auch über den BGS bei den Bayerischen-, Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften sowie den „Deaflympics“ starten, wenn auf beiden Ohren mindestens 55 dB Hörverlust nachgewiesen wird und die jeweiligen geforderten Qualifikationsnormen erreicht werden.


 

 

U14 - 1. Bayerische Fußball Kleinfeldmeisterschaft in Straubing

am 15:09:2018

 

 

 

Am vergangenen Samstag, 15 September, startete zum ersten Mal in der BGS-Historie die 1. U14-Meisterschaft auf Kleinfeld. 4 Vereine, sowie die Gastmannschaft, der VfB Straubing, waren ab 10 Uhr bei herrlichem Fußballwetter auf dem Kunstrasenplatz des Institutes für Hören und Sprache am Start. Zu diesem Spiel kamen viele Zuschauern.

 

Das Eröffnungsspiel durfte die Heimmannschaft des GSV Straubing gegen die Gast – mannschaft bestreiten. 6:2 gewann man gegen den VfB Straubing, dies sollte das torreichste Spiel des gesamten Turniers werden. 5 Tore für Straubing schoss Noll Florian, bei diesem Spiel hat Straubing nur 5 Spieler zur Verfügung, VfB Straubing lieh dem GSV Straubing 3 Spieler aus.

 

Bei den Gehörlosen Spielen muss Straubing auf die geliehene Spieler vom VFB verzichten und spielte nur mit Torwart und 4 Spielern. Erst beim vorletzten Spiel trat Straubing komplett an.

 

Was dann kam, war an Dramaturgie kaum zu überbieten! Nach dem alle Gehörlosensportvereine ihre Spiele gegeneinander unentschieden spielten, folgten Siege des GSV Augsburgs und der GBF München. Der letzte Spieltag unter dem Gehörlosenvereine hatte es dann wirklich in sich. Nachdem der GSV Augsburg den GSV Straubing besiegen konnte, mussten die Münchner mit 6 oder mehr Toren gewinnen um die Meisterschaft zu gewinnen. Nach unglaublichem Kampf und tapferer Gegenwehr des GSV Würzburgs schafften es die Münchner kurz vor Schluss das 6te Tor, und durften somit zum allerersten Mal sich zum Bayerischen U14-Meister küren.

 

Nach dem Abschlussspiel zwischen Augsburg und dem VfB Straubing durften sich die Kinder ihre verdienten Preise, Medaillen und Pokale abholen. Der krönende Abschluss war der übergroße und schöne Wanderpokal, den der GBF München in den sonnigen Himmel stemmen durfte.

 

Ergebnisse:

 

VfB Straubing -   GSV Straubing     2 : 6

 

GSV Augsburg -  GBF München     2 : 2

 

GSV Straubing -  GSV Würzburg    0 : 0 

 

GBF München -   VfB Straubing     1 : 2

 

GSV Würzburg -  GSV Augsburg    0 : 4

 

GSV Straubing -  GBF München     1 : 2

 

GSV Würzburg -  VfB Straubing      0 : 6

 

GSV Augsburg -  GSV Straubing    3 : 1

 

GBF München -   GSV Würzburg    6 : 0

 

VfB Straubing -   GSV Augsburg     1 : 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle Gehörlose

 

 

 

      1. GBF München          2 1 0  10 : 3   7

 

2.    GSV Augsburg       2 1 0    9 : 3   7

 

3.    GSV Straubing       0 1 2    2 : 5   1

 

4.    GSV Würzburg       0 1 2    0 : 10 1

 

 

 

Der VfB Straubing spielt außerhalb der Wertung, dessen Spieler werden aber bei der Wahl des besten Spielers, des besten Torhüters und des Torschützenkönigs berücksichtigt.

 

Die Spiele der Gehörlosenvereine gegen den VfB gehen demzufolge nicht in die Meisterschaftstabelle ein! Lediglich die erzielten Tore in den Spielen gegen den VfB für den Torschützenkönig, sowie die Leistungen der Spieler für die Wahl zum besten Spieler bzw.

 

 

 

Tabelle mit VFB Straubing

 

 

 

1. GSV Augsburg   11:4  10 Punkte

 

2. GBF München    11:5    7

 

3. VFB Straubing    11:9    6

 

4. GSV Straubing    8:7    4

 

5. GSV Würzburg    0:16  1

 

 

 

Torschützenkönig: Luis Birkner (GSV Augsburg) 7 Tore

 

Bester Spieler:      Florian Noll (GSV Straubing)

 

Bester Torhüter:    Yannic Stechele (GSV Augsburg)

 

 

 

Dieses Spiel wurde vom Gehörlosen Schiedsrichter Heinz Kurzendorfer TV Waldmünchen geleitet.

 

Wir möchten dem VfB Straubing U14 mit seinen Trainern und Betreuern recht herzlich danken, dass sie am Gehörlosen Turnier teilgenommen haben.

 

Der GSV Straubing U 14 würden auch gerne an den hörenden Turnieren teilnehmen.(K.N.)

 

 

Download
BGSJ U14 Jugend Fußball .pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.7 KB

 

 

Deutsche Jugend - Futsalmeisterschaft in Freiburg

 am 18.11.2017

 

 

 

 

 

Die Jugendmannschaft des GSV Straubing nahm am 18.11.2017 in Freiburg – Denzlingen an der Qualifikation für die Deutsche Jugend Futsalmeistetschaft teil.

 

 

 

 

 

 

Foto: v.l. n.r. Meiboullaev Davud, Huber Daniel, Blümm Peter, Linner Kevin,

Hau Marco, Linner Tobias.

 

 

 

 

Die Fahrt nach Freiburg war sehr anstrengend , wir fuhren  über Nürnberg und dort holten von der Berufsbildungswerk 5 Jugendliche ab.

 

Leider mussten  2  Spieler die Teilnahme kurzfristig absagen.

 

Mit nur 6 Spieler waren wir vertreten: Linner Tobias, Linner Kevin, Huber Daniel, Blümm Peter, Hau Marco und Meibollaev Davud.

 

Die Spiele fanden in der sehr schönen Schulsporthalle in Denzlingen statt.

 

Es nahmen 6 Vereine teil: GSV Karlsruhe, GTSV Frankfurt, GSV Freiburg, GBF München, Kölner GSV und GSV Straubing.

 

Leider sagte die Mannschaft vom GSC Frankenthal kurzfristig ab.

 

Im ersten Spiel verlor der GSV Straubing gegen den Titelverteidiger  GSV Karlsruhe sehr hoch mit 13:0.

 

2. Spiel gegen die Kölner GSV auch sehr hoch mit 8:0.

 

3. Spiel gegen die Heimmannschaft GSV Freiburg 11:0

 

4. Spiel gegen die  komplette Flüchtlings Mannschaft GTSV Frankfurt mit 1:6

 

Auf  Grund der vielen Verletzungen traten die Straubinger gegen München nicht mehr an.

 

Das Ehrentor  für den GSV Straubing schoss   Peter Blümm.

 

Der Straubinger Kipper wurde in jedem Spiel ausgewechselt, was natürlich nichts gebracht hat…

 

Wir belegten den 5. Platz, da der Sieger  GSV Karlsruhe sich  automatisch für die Meisterschaft qualifiziert hat. (K.N.)

 

 

Austragungsort für die DEUTSCHE  FUTSAL MEISTERSCHFT ist am 3. Februar 2018 in Karlsruhe.